seit Update auf 0.94.2 booted raspberry pi 4 8GB Ram nicht mehr

Hallo zusammen.

Ich hoffe jemand kann mir helfen. Ich habe einen Raspberry pi 4 8gb mit Repetierserver konfiguriert mit einen 7 zoll Touchscreen.

Mit Version V20 0.93.1 hat alles funktioniert und konnte meinen zwei Drucker Sidewinder X1 mit Webcam betreiben ohne Problem.

Seit dem Update auf neueste Version 0.94.2 bootet alles nicht mehr. Ich habe schon 30min gewartet da SD karte expandiere muss und nichts.

Ich habe auch schon Kernel auf neuste stand updatet und immernoch nichts. Ich habe auch schon mit 3 verschiedene Image creater versucht und verschiedene SD karte und 32gb, 64GB, 128GB und immernoch nichts.

Auch Kernel downgrade habe ich gemacht und getestet ohne erfolg.

Wo kann ich den alten v20 Image downloaden für Raspberry pi?

oder hat jemand ein andere Idee?

Da ich repetierserver würklich sehr gerne habe und den Pro Version besitze möchte ich nicht darauf verzichten.


PS: Ich weiss das mit dem 4gb Raspberry funktioniert (mein Koleg besitzt so einen und bei Ihm geht) aber warum funktioniert auf einmal mit meinen 8gb nicht mehr?
«1

Comments

  • Hast du jetzt V22 image genutzt? Da ist eigentlich der letzte Kernel 5.4 von RasbianOS drauf von dem ich hoffte das es auch das 8gb board kennt. Frag mich warum das bei V20 klappte da andere sagten es würde nicht klappen.

    Frage ist auch bootet linux hier nicht oder hat der server startprobleme? Kannst du dich einloggen über ssh oder wie hast du den Kernel ausgetauscht? Muss ja auch zu den anderen Teilen auf der sd karte passen. Kann es leider nicht testen da mein pi 4 nur 4gb hat.

    Zum download von V20 ändere im downloadlink den Dateinamen mit: Repetier-Server-Image_0_93_1_v20.zip
    dann kannst du es weiter runterladen.

    Heite oder morgen kommt 0.94.3 raus. Kannst aber auch auf dem V20 image einfach den autoupdater dazu verwenden. Sollte weiter funktionieren.
  • Hatte gehofft, dass das auch meine Problem sei, aber ich bekomme keine Versionen auf meinem 8GB RAM PI 4 zum laufen. Kann das an der 128Gb SD liegen?
    P.S. Andere Betriebssystem laufen übrigens.
  • Was heist andere? RaspbianOS direkt von der raspberry pi homepage nehme ich mal an? Welchen kernel haben die installiert?
    uname -a
    sollte darüber auskunft geben und 
    ls -l /boot
    sollte die Kernel Dateien mit länge zeigen so dass ich das mit denen von unserem image vergleichen kann.

  • Repetier said:
    Hast du jetzt V22 image genutzt? Da ist eigentlich der letzte Kernel 5.4 von RasbianOS drauf von dem ich hoffte das es auch das 8gb board kennt. Frag mich warum das bei V20 klappte da andere sagten es würde nicht klappen.

    Frage ist auch bootet linux hier nicht oder hat der server startprobleme? Kannst du dich einloggen über ssh oder wie hast du den Kernel ausgetauscht? Muss ja auch zu den anderen Teilen auf der sd karte passen. Kann es leider nicht testen da mein pi 4 nur 4gb hat.

    Zum download von V20 ändere im downloadlink den Dateinamen mit: Repetier-Server-Image_0_93_1_v20.zip
    dann kannst du es weiter runterladen.

    Heite oder morgen kommt 0.94.3 raus. Kannst aber auch auf dem V20 image einfach den autoupdater dazu verwenden. Sollte weiter funktionieren.
    Ja ich habe v22 image genutzt und lauft nicht mehr, also bootet nicht display bleibt schwarz. ich bekomme auch keine IP zugewiesen nichts.

    Bei mir hat alles super geklappt mit v20 version mit raspberry pi 4 8 GB Ram, und das nur v20 image auf sd Karte rendern, einstecken und starten, nach ca. 8 sekunden war repetierserver auf touchscreen sichbar. genau nach seine anleitung ( )

    Kernel habe ich ganz normal über RaspianOS upgradet und auch downgradet hat aber nichts geholfen mit v22 0.94.2.

    RaspianOS lauft aber ohne Probleme drauf.


    ja auf version 0.94.3 bin ich gespannt obs dann lauft.



  • Repetier said:
    Was heist andere? RaspbianOS direkt von der raspberry pi homepage nehme ich mal an? Welchen kernel haben die installiert?
    uname -a
    sollte darüber auskunft geben und 
    ls -l /boot
    sollte die Kernel Dateien mit länge zeigen so dass ich das mit denen von unserem image vergleichen kann.

    wann kommt die neue Version raus? gruss
  • Wollte gestern aber hab da noch ein Problem festgestellt. Arbeite jetzt mit hochdruck an dem Problem und sobald es gelöst ist kommt sie raus. Dann auch neues image aber hab noch keine Ahnung was ich für pi 4 8GB ändern sollte. Update ja immer auf den letzten offiziellen und teste am pi 4 4gb.
  • Ok. 
    Gestern habe ich verschiedene alte image mit verschiedene kernel ausprobiert. 
    Raspberry pi bootet also die grüne Led blinkt aber bild bleibt schwarz obwohl ich 10min warte, immerhin bootet was. :-)  

    Ich hatte erst seit ich version 0.94.2 Probleme. Da bootet nichts. 

    Ich teste im Moment V20 mit verschiedene Kernel ab Juli - September 2020 weil beim original kernel beim neu kauf der Raspberry pi,  ging alles mit v20. 

    Wend du dein WhatsApp oder email gibst schicke ich paar fotos davon.  

    robson.alves@gmx.ch
  • Repetier said:
    Was heist andere? RaspbianOS direkt von der raspberry pi homepage nehme ich mal an? Welchen kernel haben die installiert?
    uname -a
    sollte darüber auskunft geben und 
    ls -l /boot
    sollte die Kernel Dateien mit länge zeigen so dass ich das mit denen von unserem image vergleichen kann.
    Hier die Rückmeldung zu dem Thema

    pi@raspberrypi:~ $ uname -a
    Linux raspberrypi 5.4.51-v7l+ #1333 SMP Mon Aug 10 16:51:40 BST 2020 armv7l GNU/Linux

    pi@raspberrypi:~ $ ls -l /boot
    total 54654
    -rwxr-xr-x 1 root root    25067 Aug  6 00:36 bcm2708-rpi-b.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    25330 Aug  6 00:36 bcm2708-rpi-b-plus.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    24678 Aug  6 00:36 bcm2708-rpi-b-rev1.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    24800 Aug  6 00:36 bcm2708-rpi-cm.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    24772 Aug  6 00:36 bcm2708-rpi-zero.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    25965 Aug  6 00:36 bcm2708-rpi-zero-w.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    26333 Aug  6 00:36 bcm2709-rpi-2-b.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    26482 Aug  6 00:36 bcm2710-rpi-2-b.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    27980 Aug  6 00:36 bcm2710-rpi-3-b.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    28599 Aug  6 00:36 bcm2710-rpi-3-b-plus.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    26289 Aug  6 00:36 bcm2710-rpi-cm3.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    47471 Aug 12 07:36 bcm2711-rpi-4-b.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    47576 Aug 12 07:36 bcm2711-rpi-cm4.dtb
    -rwxr-xr-x 1 root root    52480 Jul 20 07:51 bootcode.bin
    -rwxr-xr-x 1 root root      166 Jan  1  1980 cmdline.txt
    -rwxr-xr-x 1 root root     1784 Aug 20 11:32 config.txt
    -rwxr-xr-x 1 root root    18693 May 27 11:57 COPYING.linux
    -rwxr-xr-x 1 root root     3159 Aug 20 07:56 fixup4cd.dat
    -rwxr-xr-x 1 root root     5418 Aug 20 07:56 fixup4.dat
    -rwxr-xr-x 1 root root     8425 Aug 20 07:56 fixup4db.dat
    -rwxr-xr-x 1 root root     8427 Aug 20 07:56 fixup4x.dat
    -rwxr-xr-x 1 root root     3159 Aug 20 07:56 fixup_cd.dat
    -rwxr-xr-x 1 root root     7285 Aug 20 07:56 fixup.dat
    -rwxr-xr-x 1 root root    10277 Aug 20 07:56 fixup_db.dat
    -rwxr-xr-x 1 root root    10275 Aug 20 07:56 fixup_x.dat
    -rwxr-xr-x 1 root root      145 Aug 20 11:54 issue.txt
    -rwxr-xr-x 1 root root  5666560 Aug 12 07:36 kernel7.img
    -rwxr-xr-x 1 root root  5996480 Aug 12 07:36 kernel7l.img
    -rwxr-xr-x 1 root root 15483392 Aug 12 07:36 kernel8.img
    -rwxr-xr-x 1 root root  5312032 Aug 12 07:36 kernel.img
    -rwxr-xr-x 1 root root     1594 May 27 12:22 LICENCE.broadcom
    drwxr-xr-x 2 root root    16896 Aug 20 11:31 overlays
    -rwxr-xr-x 1 root root       65 Aug 20 11:54 pieeprom.sig
    -rwxr-xr-x 1 root root   524288 Aug 20 11:54 pieeprom.upd
    -rwxr-xr-x 1 root root    87784 Aug 20 11:54 recovery.bin
    -rwxr-xr-x 1 root root   820092 Aug 20 07:56 start4cd.elf
    -rwxr-xr-x 1 root root  3780808 Aug 20 07:56 start4db.elf
    -rwxr-xr-x 1 root root  2278336 Aug 20 07:56 start4.elf
    -rwxr-xr-x 1 root root  3038152 Aug 20 07:56 start4x.elf
    -rwxr-xr-x 1 root root   820092 Aug 20 07:56 start_cd.elf
    -rwxr-xr-x 1 root root  4852680 Aug 20 07:56 start_db.elf
    -rwxr-xr-x 1 root root  3002560 Aug 20 07:56 start.elf
    -rwxr-xr-x 1 root root  3761704 Aug 20 07:56 start_x.elf

  • edited September 8
    Hallo,
    gibt es schon infos wann die neue Version kommt??
    Habe das selbe Problem und bekomme es einfach nicht zum Booten egal welche Version mit Raspberry pi 4 8gb

  • Es ist schon draussen. Ich probiere gleich aus ob es geht.
  • edited September 8
    Zu früh gefreut. :D es ist leider nicht für raspberry pi aber für alle andere betriebsystem
  • ja so ein mist

  • Bei mir bootet er und sagt dann, dass er nicht mehr auf 17.0.0.1 connecten kann. Ist das das gleiche Problem ?
    Ich habe sehr viel Einstellungen und Befehle gespeichert. Sind die verloren, oder ist die Konfiguration irgendwo im Dateisystem gespeichert ?
  • Jendrik said:
    Bei mir bootet er und sagt dann, dass er nicht mehr auf 17.0.0.1 connecten kann. Ist das das gleiche Problem ?
    Ich habe sehr viel Einstellungen und Befehle gespeichert. Sind die verloren, oder ist die Konfiguration irgendwo im Dateisystem gespeichert ?
    127.0.0.1
  • bei mir passiert garnichts, kein bild. Grüne Lampe blink nicht
  • edited September 9
    Ab version 0.92.3 aufwärts blinkt die grüne led nur einmal und passiert auch nichts alles schwarz.

    Mit version 0.86.2 blinkt dafür ständig grün und passiert nichts, alles schwarz :D


    Habe auch kernel version 4.19.59 bis 5.4.40 ausprobiert ohne erfolg. :|

    Heute abend werde ich mal den bootloader aktualisieren auf beta version, dann kann man auch über usb stick booten. Mal schauen ob es klappt. Wenn nicht bestelle ich ein neuen raspberry pi 4 4Gb. :#
  • Ich komme noch per SSH drauf. Gibt es irgend eine Möglichkeit die Daten runter zu ziehen (z.B. die Befehle, die man per Touchscreen aufrufen kann), oder hoch geladene STL-Dateien & Ordner auszulesen ?
  • @Jendrik wenn du per ssh drauf kommst dann ist der kernel ja in Ordnung und bootet. 127.0.0.1 ist localhost - ist das was du auf dem Display in chrome siehst?
    Wenn du eingeloggt bist kannst du mal folgende Befehle eingeben:
    free
    ps aux
    tail -100 /var/lib/Repetier-Server/logs/server.log

    und hier posten.

    Alle Einstellungen stehen unter /var/lib/Repetier-Server aber wenn der Server nie lief wird da nicht viel drin sein.
    Wobei ich gelesen hab das die 8gb Variante auch mit dem 32 Bit betriebssystem klappen sollte, nur dass dann jedes Programm maximal 3GB davon nutzen kann.

    Langfristig führt aber vermutlich kein Weg daran vorbei auch eine 64 Bit Variante des Images zu haben. Wobei der server mit 3gb mehr hat als er braucht. Aber es gibt ja auch eine 64 bit arm hf variante des servers.
  • Könnt ihr mir sagen, ob die neue Version dann mit der 8GB verariante funktioniert oder einfach eine 4gb kaufen und fertig?? und wenn ja wann kommt sie?? Sitze gerade auf dem Schlauch
  • Ich habe den selber Problem wie du. Ich habe gestern schon den 4gb bestellt. Morgen ist bei mir zuhause.
  • ja schade, hätte gerne die 8gb benutzt

  • 4gb ist vollkommen ausreichend. Derzeit gibt es keinen Vorteil mit 8gb.
    Wann sie funktionieren wird mit 8gb kann ich nicht sagen. Muss erst mal einen bestellen zum Testen, da es ja doch schwieriger zu sein scheint. 4GB klappt aber problemlos (sobald der Downloadserver wieder geht ).
  • Du darfst gerne meine abkaufen und ausprobieren :) ;) :#
  • Juhuuuuu mein Raspberry pi 4 8gb lauft mit repetierserver 0.94.3 :) :D

    Vielen vielen dank für das update..

    juhuuuuuuuu

  • Ich habe folgendes gemacht im Raspian OS.

    Im Terminal folgendes gemacht.

    sudo apt update
    sudo apt full-upgrade
    sudo apt install rpi-eeprom
    sudo rpi-eeprom-update


    sudo rpi-udpate Kernel update nochmals durchgeführt.


    dann die neue repetierserver image 0.94.3 gerendet auf mein 64GB SD Karte mit Raspberry Pi Imager.
    Beim config.txt datei Lcd rotation = 2 geändert. sd karte rein und voala es geht.


    Beide drucker schon installiert und kann bequem über mein 7'' touchscreen bedienen.
    funktioniet ohne problem oder fehler. ein 24 stund test druck werde ich am wochenende durchführen.





  • Robson said:
    Ich habe folgendes gemacht im Raspian OS.

    Im Terminal folgendes gemacht.

    sudo apt update
    sudo apt full-upgrade
    sudo apt install rpi-eeprom
    sudo rpi-eeprom-update


    sudo rpi-udpate Kernel update nochmals durchgeführt.


    dann die neue repetierserver image 0.94.3 gerendet auf mein 64GB SD Karte mit Raspberry Pi Imager.
    Beim config.txt datei Lcd rotation = 2 geändert. sd karte rein und voala es geht.


    Beide drucker schon installiert und kann bequem über mein 7'' touchscreen bedienen.
    funktioniet ohne problem oder fehler. ein 24 stund test druck werde ich am wochenende durchführen.






    kannst du das img irgendwo hochladen für mich


  • Welche image?
    Raspian os?
  • Robson said:
    Welche image?
    Raspian os?

    oder mir genau sagen, was du genau gemacht hast

  • 1. Raspian pi imager heruntergeladen und installiert :

    2. Raspianpi image öffnen:

    - erste feld (Operater system) Raspberry Pi OS 32bit auswählen
    -mittlere feld (SD Karte) deine karte auswählen.
    - letzte feld ( Write) klicken und warten.

    3. Wenn fertig geschrieben sd karte reinstecken und starten. ( wichtig da brauchst du ein lan Kabel oder wireless für internet)
    - dann bekommst viele anfragen zu region sprache etc. wenn alles fertig Klicke oben Links auf Terminal.

    Ich habe eine USB tastatur benutzt zum nacher eintippen.

    4. Terminal ist offen, tippe foldendes ein:
    - sudo apt update (dann warten bis fertig)
    sudo apt full-upgrade (dann warten bis fertig)
    - sudo apt install rpi-eeprom (dann warten bis fertig)

    - sudo rpi-eeprom-update (dann warten bis fertig)
    -
    sudo rpi-udpate ( Mit YES bestätigen, dann warten bis fertig)
    - sudo reboot ( jetzt macht ein neuen start, wend wieder da ist auf herunterfahren drucken.)


    5. jetz kannst du mit repetier-sever beschäftigen.

    - image herunterladen
    - image datei via raspianpi image auf sd karte schreiben wie oben beschrieben
    - wenn fertig ist sd karte eintecken auf dein Raspberry pi und starten .
    ( denke daran es geht ein paar Minuten bis das bild kommt. je nach grösse und geschwindigkeit
     deine sd karte. )

    Ich hoffe ich konnte dir helfen sonst. erreichs du mich auch unter robson.alves@gmx.ch

    Gruss

















  • ich entschuldige mich schon mal für die viele schreibfehler. Ich bin Brasilianer und schweizer :D :)
Sign In or Register to comment.