Repetier Server verliert Verbindung bei mehreren Druckern

Hallo zusammen,
ich nutze Repetier Server Pro und habe ein echt nerviges Problem.
Sobald ich an dem Pi zwei Drucker angeschlossen habe, friert ein Drucker nach einer gewissen Zeit ein. Wenn ich mir das im Log anschaue, dann gibt es einen commuication Timeout und er kann die Verbindung nicht widerherstellen. Das passiert allerdings erst nach einer längeren Druckzeit (über 24h). Wenn ich mich richtig erinnere hatte ich das aber auch mal nach einen 48h Druck auf mit nur einem Drucker angeschlossen (32Bit Board).
Mein ein Drucker hatte ein 8 bit Board, der andere, welcher immer brav weiter lief ein 32 Bit Board. Ich musste den Server dann immer neu starten. Manchmal konnte ich meinen Druck mit dem Befehl "Druck retten" retten.
Jetzt hängen zwei Artillery x2 dran. Beide mit einem 32-Bit Board. Heute morgen standen wieder beide Drucker still und er hat zu beiden Druckern die Verbindung verloren. Kein Retten möglich, ich musste manuell den Gcode löschen, um weiter drucken zu können. Leider sehr unzuverlässig. Der Druck stoppte nach 14h Druckzeit. Auf beiden Druckern identisch. Auch dazu habe ich ein Log File.

Kann mir jemand weiterhelfen und sagen woran es liegt? Ich weiß leider echt nicht weiter. Aktuell drucke ich wieder altmodisch über USB Stick.

Vielen Dank im Voraus!

PS: Die USB Leitungen habe ich schon getauscht.

Comments

  • Schon mal dies durchgecheckt:
    https://www.repetier-server.com/knowledgebase/printer-stops-mid-print/

    Da haben wir die üblichen verdächtigen mal aufgelistet.
  • Habe genau das gleiche Problem.
    2 Drucker angeschlossen. 8 Bit und 32 Bit. Beide von Anycubic.
    Bei mir sieht es aber so aus, als wäre der Dienst neugestartet.
    Nutze Repetier-Server auf einem Windows Tablet.
    2022-02-11 22:07:31: Repetier-Informer API response: {"error":1008,"errorMessage":"No one listening for group"}
    2022-02-11 22:07:31: start printjob AV_BaroqueFrame RussianRose_Pendant on printer Vyper
    2022-02-11 22:08:05: Time analysing C:\ProgramData\Repetier-Server\printer\Vyper\jobs/00000090_AV_BaroqueFrame RussianRose_Pendant.g:33593130 us
    2022-02-12 03:37:25: Start logging...
    2022-02-12 03:37:25: Webdirectory: C:\Program Files\Repetier-Server\www\
    2022-02-12 03:37:25: Storage directory: C:\ProgramData\Repetier-Server\
    6 Stunden druck für die Tonne. Beim 8 bit board konnte ich es retten. Beim 32bit board ist der Drucker mitten im Bauteil stehen geblieben.
  • Bei mir habe ich es glaube ich rausgefunden. Mein System wollte nachts ein Update durchführen -_-
  • Ja, bei windows sind die updates ein Problem. Es ist ab einem gewissen Zeitpunkt nicht möglich sie zurück zu halten. Daher sollte man bei windows das updaten maximal verzögern und dann einmal im Monat einen manuellen Update-Day einlegen wenn grad keiner druckt.
  • Habe es einfacher gelöst.^^ Da es im Wlan ist, gibt es in Windows die Möglichkeit, den WLAN Punkt als Hotspot zu definieren. So downloadet Windows die Treiber nicht automatisch. Zusätzlich habe ich ein DNS Server laufen und habe so die DNS Anfragen einfach blockiert. Sicher ist sicher. Das mit den Hotspot sollte aber schon ausreichen.
  • Freut mich, dass du das Problem lösen konntest. Bei mir besteht das Problem leider weiterhin. Repetier läuft ja bei mir nicht aufm Tablet, sondern aufm PI...
    Ich konnte das Problem leider immer noch nicht lösen.
  • Hast du schon die syslog zum Zeitpunkt der Probleme untersucht. Leider gibt es häufiger mal einen Grund für Linux usb Geräte zu trennen oder zu stoppen. Muss nicht mal am Drucker liegen, kann auch von der Webcam verursacht werden wenn die am gleichen hub hängen. Sieht man aber nur im syslog wenn und warum linux usb Probleme hat. Zumindest wenn man die anderen Punkte aus der Checkliste ausschließt.
Sign In or Register to comment.