Fernzugriff

Ich habe den Fernzugriff auf Repetier-Server ausprobiert.... leider ohne Erfolg.
Von aussen ist der Server leider nicht erreichbar. Portweiterleitung ist definiert, WAN blocking beim Router deaktiviert.
Ich habe das Gefühl, dass ich den Router noch nicht richtig konfiguriert habe. Leider aber keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll...

Comments

  • Man muss nur irgendeinen port auf die ip und 3344 bzw. port 80 wenn man das pi image nutzt weiterleiten. Damit man die IP auch wieder findet dann noch per dyndns am router dafür sorgen das man einen Namen zur aktuellen IP hat, weil der sich ja regelmäßig neue IPs holen könnte.

    Geht aber nicht mit DS Light weil da von außen die port nummern nicht 1:1 zugeordnet werden, da man sich mit anderen eine IPv4 teilt.

    Besser weil sicherer wäre am route ein VPN einzurichten und sich darüber mit zuhause zu verbinden. Dann sieht man den Drucker unter der üblichen IP. Viele Route runterstützen bereits selbst VPN.
  • ich hab ne statische ip
  • Macht die Sache ja deutlich einfacher. Sowohl für VPN als auch port forwarding.
  • Scheint aber trotzdem zu kompliziert für mich! ;-)
    Irgendetwas scheine ich übersehen zu haben...
  • Also bei meinem Telekom Router gehe ich auf Port Weiterleitung und trage dann
    TCP: 3344 - 3344 auf 3344 - 3344 für IP/Gerät auf dem Server läuft. Damit kann ich drauf zu greifen. Bei deinem Router sollte das sinngemäß auch so gehen. Wenn der Server auf Windows läuft kann es aber sein das deine Firewall das blockiert weil es von außerhalb des Netzes kommt. Nur so als Idee für die Ursache.
  • Die Portweiterleitung scheint zu funktionieren.
    Wenn ich die externe IP im lokalen Netzwerk eingebe, erreiche ich den Server... somit scheint für mich die Portweiterleitung zu funktionieren.
    Aber ich bin leider nicht sehr Netzwerk bewandert...

  • Ja das ist der Test. Wichtig - unbedingt user beim server einrichten sonst kann ja jeder ihn jetzt benutzen wenn du ihn ins internet stellst.

    Da es ja jetzt funktioniert was ist das Problem? Hört sich zumindest so an als ob irgend etwas noch nicht klappt?
  • Es funktioniert nur im gleichen Netzwerk.
    Wenn ich von einem fremden Netzwerk zugreifen will, gehts leider nicht. Kommt Fehler: Verbindung fehlgeschlagen
    User habe ich angelegt...

  • Gibt es eine Firewall die den Zugriff von außen blockiert? Wobei du ja sagtest mit der externen ip im lokalen Netz hat es geklappt. Das sollte daher ja schon über den Router gehen. Aber vielleicht bleibt ja die lokale ip erhalten oder erkennt sich selbst.
  • Firewall Einstellungen waren auf "low". Ich werde es mal mit ausgeschalteter Firewall probieren.
  • Auch mit ausgeschalteter Firewall hats leider nicht funktioniert.
    In der WebGui Einstellungsseite beim Punkt WLAN kann man die Kabelgebundene Verbindung definieren. Dort werden aber die Einstellungen nicht übernommen und es ist weder automatisch noch manuell aktiviert...
    Muss dort eine Einstellung vorgenommen werden? Welche Bedeutung hat die?
  • Kabelgebunden sollte man nichts ändern. Das ist für Netzwerke ohne DHCP server, dann muss man alles manuell eingeben. Das wird dann zusätzlich aktiviert.

    Ich frage mich aber ob du wirklich eine eigene statische ip host oder sie doch mit anderen teilst (DS Lite). Bei ds lite sind die im internet sichtbaren portnummern leider nicht die gleichen, was es unmöglich macht von außen so zuzugreifen.
  • Ist gemäss Router eine IPv4. Gemäss meines Kundendienstes, sollte der Zugriff von aussen auf den Router möglich sein.
    Es müsse am Server liegen. Gibt es am RPi eine Einstellung die mir den Zugriff verunmöglicht?
    Komischerweise funktioniert Putty im Moment nicht...?
  • Die normale gui sollte auch von außen funktionieren, der touch screen nicht. Um den Kundendienst zu testen kannst du ja eine andere Webseite frei geben und diese testen. Drucker, IoT und andere Geräte bieten ja oft auch eine Webseite. Die kann man testweise genau so freigeben. Für den pi ist ja eigentlich alles gleich was nicht auf ihm läuft. Kommt immer über den router.
  • Ich habe das gleiche Problem. Aus dem lokalen Netzwerk kann ich mich prima zum Server verbinden. Von Außen jedoch erscheint von der Startseite nur der obere Balken. Der User-Amneldedialog bleibt unsichtbar und damit ist auch keine Anmeldung möglich. Da aber der Balken erscheint, scheint zumindest die Verbindung und die Portweiterleitung zu funktionieren.

  • Sounds like the websocket connection is not coming through, also it uses the same port as the normal web files. With unfiltered ip based forwarding this should not be a problem. Only if you have a proxy then it makes a difference as the websockets uses a different protocol.  See https://www.repetier-server.com/webserver-access-repetier-server/ you see that /socket uses different rules for it to have it working.
Sign In or Register to comment.