Flsun QQ und Ender 3v2

Hallo,

Hat jemand einen Tipp wie ich beide Drucker am Repetier Server auf einem Raspi 4 richtig einrichten kann ?

Habe begonnen mit dem Ender, der auch problemlos funktioniert aber der QQ will nicht so recht. 
Es macht den Anschein als könnte der Server die Drucker nicht unterscheiden. 
Beim erstmaligen einrichten ging alles relativ Problemlos. 
Aber zb wird mir der Ender als online angezeigt obwohl er nicht eingeschalten oder angesteckt ist.
Wenn ich dann den QQ abdrehe sind beide offline.

Falls möglich wollte ich auch für beide Drucker eine eigene Webcam einrichten.


Danke
LG Alex

Comments

  • Danke für die schnelle Antwort.

    Klappt soweit, hab den Pi Server neu aufgesetzt und step by step die Geräte neu angelernt.
    Läuft jetzt soweit ich das mal sehe.

    Gibt es eine möglichkeit den Pi Server auf "Werkseinstellung zurücksetzen" - das man im Fehlerfall nicht immer die SD neu flashen muss?
  • Alle einstellungen stehen unter /var/lib/Repetier-Server - wenn man den server stoppt und alles darunter löscht legt er es beim neustart neu an.
  • Danke.
    Zum vorigen Problem:
    Läuft doch nicht wie gewollt. Als ich gestern den QQ abgedreht hab, hörte der ender auf zu drucken. Da ich das Problem schon kannte habe ich damit gerechnet und es war kein wichtiger/langer druck.
    Gibt es dafür ein workaround?
  • Normal beinflusst das abdehen keinen Verbindungsverlust. Es gibt aber ausnahmen - log dich per ssh ein und lass
    tail -f /var/log/syslog
    laufen. Dann siehst du was linux loggt bis du ctrl+C drückst. Dann schalte den Drucker aus und sieh ob der andere getrennt wird. Wenn beim ausschalten spannungsspitzen/back emf oder so auftreten könnte Linux die verbindung trennen. Es gibt noch eine Funktion im server die das auch kann - USB neu verbinden bei Timeout. Wenn beide an einem Hub sind könnte das beim triggern beide Drucker treffen. Wobei ausschalten ja normal erkannt wird und keinen timeout erzeugt. Daher tippe ich auf etwas das von linux ausgeht, aber mal sehen was im log steht wenn du es machst. ggf die option dabei im server ausschalten um sicher zu sein.
  • danke, werd ich in einer ruhigen minute testen.
    (hängen an keinem hub, direkt am pi und usb neu verbinden bei timeout ist bei beiden off)
  • edited June 11
    Wo finde ich den Ordner dev um die gemounted drucker zu sehen ? 
    Und /var/lib/repetier.. find ich auch nicht auf der SD Karte.
    Finde ich das nur mit der SSH verbindung? 
    Gibt es dazu ev eine Anleitung?
  • Linux bindet alle geräte unter /dev ein. Die sind nur sichtbar wenn linux läuft, daher ja du musst per ssh einloggen.
    ls /dev
    zeigt dir alle, sind aber eine menge. Im server siehst du die aber auch in der Druckerkonfiguration im port Dropdown. Da stehen auch die mit spezialzuordnung über id und pfad. Also am besten einfach im server nur einen einstecken und dann den mit /dev/serial/by-path nehmen der erscheint. Der ist dann an den USB Port gebunden was immer eindeutig ist.
Sign In or Register to comment.