Aktive Lizenz

Hallo,

hab den Repetier Server in der Version 1.0.3. aufgesetzt und er hat nun 3 Tage recht gut funktioniert. Leider hat er bei einem Neustart immer wieder die Netzwerkverbindung verloren und es erscheint am Rasperie Pi 3 mit Touch unter Netzwerkverbindung das hier im Forum schon angesprochene "Deaktiviere bis expliziter Verbindung". Dies brachte ich jedes Mal weg indem ich den AP-Modus umgeschaltet und dann wieder zurückgeschaltet (auf AP aktivieren, wenn nicht verbunden) habe. Netzwerk ist über WLAN verbunden, das Gerät scheint auch brav in den verbundenen Geräten im Router auf.

Heute meinte er dann, dass die Lizenz fehlt - und somit komme ich nicht mehr über den "Startbildschirm" in dem ich die Netzwerkeinstellungen vornehmen kann.

Über die Remote-Verbindung komme ich auf den RS, kann alle Einstellungen vornehmen, kann hier sogar wieder die kostenlose Probezeit aktivieren (verliert er bei jedem Neustart) und kann ihn auch beschicken. Sogar die Webcam funktioniert (mußte ich aber wieder neu suchen). Trotzdem kann ich die Bedienung NICHT über das Touch-Display vornehmen. Über die Lizenzverwaltung mit der Meldung "Die angeforderte Funktion benötigt eine aktive Lizenz." komm ich hier nicht drüber.

Mehrmaliger Reboot und Neustart ändert leider nichts daran.

Netzwerk funktioniert, Internetverbindung steht.

Comments

  • Der Touchscreen funktioniert nur in der pro version, bei den Problemen würde ich das daher erst mal ausklammern.
    Das ganze scheint eh mehr ein Netzwerkproblem zu sein. Setze AP auf nie aktivieren dann wird er bei Verbindungsabbrüchen nicht mehr in den AP modus wechseln und ist schneller zurück im alten Netzwerk, das ja zu funktionieren scheint. 
    Wenn es klappt log mal über ssh auf dem pi ein und checke mit
    iwconfig
    wie schnell die wlan verbindung ist. Ist normal ein gutes indiz ob wlan gut ankommt oder nicht.

    Die Testlizenz klappt nur bei aktiver Netzverbindung. Hast du schon eine echte? Die muss eigentlich nur beim aktivieren eine Netzverbindung haben, danach bleibt sie weiter bestehen.

    Mit dem neuen image das auch 1.0.4 enthält kann man noch eine manuelle wifi konfiguration aktivieren, siehe
    https://www.repetier-server.com/knowledgebase/wlan-configuration-on-sd-card/
    unter ab version 25. Einfach Datei umbenennen und Netzwerkdaten eingeben. Müsste aber genau so gut sein wie Verbunden und AP auf nie verbinden da es das gleiche machen sollte.
  • edited April 3
    Habe nun einem neuen Server, auch mit neuer Hardware aufgesetzt (Rasp Pi4 8GB, vorher 4GB) - das Lizenzproblem ist mit 1.0.4. zum Teil behoben - vielen Dank - funktioniert aber noch immer nicht einwandfrei. Muß nach jedem Reboot oder Start neu eingestellt werden. Es genügt wenn man die Region neu einstellt, dann wird das Netz gefunden. Danach wieder Remote verbinden und die Lizenz aktivierren. Hoffe es funktioniert dann mit der bezahlten Version besser.

    Was mir noch aufgefallen ist: Ein "#" im PW wird nicht angenommen ;)

    Aber Danke für Deine schnelle Hilfe und für die tolle Entwicklung. Ich teste gerade 1.0.4. mit CR-10S Pro V2 ... da gibt es noch einige Probleme ... verliert Netzwerk 18 Stunden und kann erst nach Reboot wieder gefunden werden ..... Autoleveling (ist hier aber Offtopic) funktioniert nicht einwandfrei (kann ich Dir gerne genauer berichten) ...
  • # ist Kommentarzeichen in linux Befehlszeile. Vermutlich stört es wenn man sagt der Rest der Zeile ist Kommentar und nicht Passwort. Aber ich muss es ja als parameter übergeben. 

    Was mich mehr stört ist das du die Region immer neu angeben must. Heist dass sie ist nach jedem reboot wieder auf 00 so das bänder 13/14 nicht erreichbar sind? Sollte iegentlich permanent in der Konfigurationsdatei /usr/local/Repetier-Setup/etc/server.conf als COUNTRY=DE gespeichert werden.

    Mit dem neuesten image kannst du auch manuell eine wpa_supplicant.conf in /boot ablegen die dann genommen wird. Löst dein passwortproblem und da ist ja auch die Region drin. Die Datei wird dann beim Booten rüber kopiert und du kannst keine wlan einstellungen im Server machen. Dafür nimmt er aber eine manuelle Konfigurationsdatei und umgeht alle Probleme beim automatischen erstellen.
Sign In or Register to comment.