Motherboard Wechsel

Hallo ich habe in meinem Drucker ein skr 1.4 turbo verbaut gehabt, was ich durch ein baugleiches ersetzt habe. Leider bekomme ich keine Verbindung mehr zu meinem Drucker. Eingebaut ist jetzt wieder ein skr 1.4 turbo.
Gibt es einen Trick ihn erneut zu verbinden ohne den alten zu löschen und alle gcodes neu hoch zu laden?

Comments

  • Einfach alte Konfiguration weiter nutzen. Alles was der Wizard einstellt kannst du auch regulär einstellen. Die Frage ist daher eher was ist jetzt anders? Anderer Port weil du über id gegenagen bist? Firmware aktualisiert und die hat plötzlich hardware flow control (dann rts/dtr entsprechend anpassen). Firmware hast du aufgespielt nehme ich mal an - aber vielleicht andere Baudrate?  Manchmal hilfts am drucker reset zu drücken wenn er sich nicht verbinden will.
  • edited January 20
    Verbindungen habe ich auf automatisch stehen. Port ist eigentlich der gleiche. Kann es sein das er das Board deswegen nicht findet? Ich habe meine marlin Firmware gespeichert gehabt und auch wieder 1 zu 1 auf das Board geladen. Muss ich die alte Verbindung erst löschen das ich den Port wieder nutzen kann?

    Port ist dev/serial/by-id/usb-marlinfw.org_Marlin_USB_Device_13002004AF4A1C875D7C5062F50020C1-if00
  • also, ich habe jetzt das motherboard noch einmal neu geflasht, mit der selben firmware.bin und auf einmal läuft alles wie gehabt. den fehler muss ich nicht verstehen.
  • Möglicherweise ein Fehler beim flashed so das die firmware nicht lief. Oder er hatte einfach nicht neu gestartet danach. Ist mir auch schon passiert.
  • edited January 23
    ich hatte jetzt alles komplett sauber und neu gemacht. verbindung war bis vorhin alles stabil. jetzt nach dem update 1.0.3 sind meine ganzen ports vom raspberry rasu. weder die cam noch der drucker wird erkannt ...ich werd aus dem ganzen langsam echt nicht mehr schlau.

    Edit. Der port wird kurz angezeigt, wenn ich mein motherboard mit dem Server verbinde. 
    Die schnittstelle verschwindet aber nach ca 3 Sekunden wieder und bekomme sie erst wieder rein, wenn ich das Board neu verbinde. 
    Repetier server habe ich mehrmals neu gestartet aber bekomme trotzdem keine stabile Verbindung zustande. 

    Was mich auch wundert, wo ich das Board vorhin mit der aktuellsten marlin veraoft habe lief noch alles einwandfrei. Bis wie gesagt zum Update auf 1.0.3
    Was ich nicht verstehe ist, das ich in putty kein sudo apt-get update nutzen kann.
    Fehlermeldung dort ist "invalid for another 11d 12h 50min 40s). Updates for this repository will not be applied. 
  • Ok die apt Meldung liegt daran das er die Uhrzeit noch nicht nachgestellt hat. Macht er bei Internetverbindung eigentlich automatisch nach wenigen Minuten.

    Wenn der Port von alleine verschwindet ist das schon merkwürdig. Klar macht linux das bei überlast aber die war ja vorher eigentlich auch nicht da. Aber da es so schnell passiert, geh mit putty drauf und dann
    tail -f /var/log/syslog

    Reinstecken und sehen was linux da als Erklärung reinschreibt. Vielleicht werden wir damit ja schlauer.
    Wenn der Drucker nur am Strom ist läuft er stabil oder bootet er dann auch immer neu? Wenn die firmware abstürzt und immer neu startet würde der Port auch immer verschwinden und wieder kommen.
  • Last login: Sun Jan 24 00:06:32 2021 from 192.168.2.182

    ******************************************************************************************

    Access Repetier-Server from a web browser on this network using one of the following URLs:
    http://Repetier-Server.local
    http://192.168.2.159
    http://[2003:d5:6745:4e85:dea6:32ff:fe44:69ad]

    You can also use https with a self-signed certificate - your browser will not trust it and that is normal!

    Your pi is configured to start a display environment. If you have no display connected you should disable it:
    sudo nano /boot/repetier-image-setup.txt
    and set RUN_CHROME=0
    If you need a visible cursor to use the mouse set HIDE_MOUSE=0

    pi@Repetier-Server:~ $ tail -f /var/log/syslog
    Jan 24 00:06:51 Repetier-Server mtp-probe: checking bus 1, device 4: "/sys/devices/platform/scb/fd500000.pcie/pci0000:00/0000:00:00.0/0000:01:00.0/usb1/1-1/1-1.2"
    Jan 24 00:06:51 Repetier-Server mtp-probe: bus: 1, device: 4 was not an MTP device
    Jan 24 00:06:51 Repetier-Server kernel: [ 89.468600] cdc_acm 1-1.2:1.0: ttyACM0: USB ACM device
    Jan 24 00:06:51 Repetier-Server kernel: [ 89.470836] usbcore: registered new interface driver cdc_acm
    Jan 24 00:06:51 Repetier-Server kernel: [ 89.470847] cdc_acm: USB Abstract Control Model driver for USB modems and ISDN adapters
    Jan 24 00:06:51 Repetier-Server mtp-probe: checking bus 1, device 4: "/sys/devices/platform/scb/fd500000.pcie/pci0000:00/0000:00:00.0/0000:01:00.0/usb1/1-1/1-1.2"
    Jan 24 00:06:51 Repetier-Server mtp-probe: bus: 1, device: 4 was not an MTP device
    Jan 24 00:06:52 Repetier-Server kernel: [ 90.491771] scsi 1:0:0:0: Direct-Access Marlin SDCard 01 1.0 PQ: 0 ANSI: 0 CCS
    Jan 24 00:06:52 Repetier-Server kernel: [ 90.493910] sd 1:0:0:0: Attached scsi generic sg1 type 0
    Jan 24 00:06:52 Repetier-Server kernel: [ 90.531939] sd 1:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk
    Jan 24 00:07:25 Repetier-Server kernel: [ 122.850270] usb 1-1.2: reset full-speed USB device number 4 using xhci_hcd
    Jan 24 00:07:40 Repetier-Server kernel: [ 138.110030] usb 1-1.2: device descriptor read/64, error -110
    Jan 24 00:07:55 Repetier-Server kernel: [ 153.470012] usb 1-1.2: device descriptor read/64, error -110
    Jan 24 00:07:56 Repetier-Server kernel: [ 153.689996] usb 1-1.2: reset full-speed USB device number 4 using xhci_hcd
  • hier noch mal bilder davon, wie es ausschaut, wenn ich versuche den drucker mit repetier server zu verbinden.
    wie gesagt afu dem dritten bild sieht man, dass der port nicht mehr verfügbar ist.
    ich habe jetzt auch schon versucht ein anderes kabel zu nutzen.

  • Das syslog hört denke ich zu früh auf. Ich sehe zwar noch eine Fehlermeldung
    Jan 24 00:07:40 Repetier-Server kernel: [ 138.110030] usb 1-1.2: device descriptor read/64, error -110
    aber keine disconnect Meldung. Das der Server nicht verbindet wenn der Port plötzlich weg ist ist logisch.

    Verschwindet der Port auch wenn der Server nicht läuft? Ich frage weil es unter linux die Möglichkeit gibt ihn neu zu starten was er aber eigentlich nur bei Problemen macht. Und danach ist er auch sofort wieder da, was ja hier offenbar nicht so ganz passiert.

    Datum passt ja schon fast. Tag korrekt nur Uhrzeit vermute ich noch nicht ganz.
  • null
    Ich schreibe dir mal eine pn dann kannst du wenn du magst mir zurück schreiben und mit teamviewer dir das spektakel live ansehen
Sign In or Register to comment.