Sidewinder X1 Filament Out Sensor

Hallo,
ich setze bisher den Repetierserver auf einem Raspi4 mit einem Sidewinder X1 ein.
Heute Nacht musste ich leider feststellen, dass der Filament-Out-Sensor nicht beachtet wird. - d.h. Filament war leer und der Drucker druckte eifrig weiter :-(
Was muss ich einstellen damit der Sensor auch von Repetier abgefragt wird und der Drucke bei Filament-Out pausiert?
PS: wenn ich auf dem Sidewinder von USB-Stick drucke, funktioniert es einwandfrei.

Besten Dank

Comments

  • Gibt es denn eine Meldung vom Sidewinder wenn Filament ausgeht? Hab einen Anycubic I3 und da gibt es keine Meldung und ohne diese wissen wir es einfach nicht. Da ist der Support also nur beim sd druck. Eine abhilfe wäre in dem Fall ein sensor der am pi befestigt ist. Dazu gibt es Skripte die dem Server bescheid geben und pausieren.
  • Hallo,
    habe einen Anycubic i3 Mega s mit einem raspy3b+ und Repetierserver , wenn ich nun den Filamentsensor an den Pi anschliesse , was für Befehle muss ich Repetier melden damit er den Druck pausiert , ich das Filament wechseln kann und er danach an der Stelle weitermacht wo er gestoppt hat.
  • Korrekt wäre etwas wie
    // action:pause

    aber das macht die Firmware nicht. Mittlerweile hab ich das im Server für Pi über GPIO gelöst (version 1.0.4). Siehe
    https://www.repetier-server.com/gpio-tutorial/
    Hab den sensor einfach am pi eingesteckt und lass jetzt den server den sensor prüfen. Klappt an meinem sidewinder x1 super und der sensor sieht exakt wie der vom anycubic aus, der ja auch extern liegt.

    Alternativ halt modifizierte eigene firmware die das meldet hochladen.
  • Vielen Dank für Ihre Hilfe :) habe es jetzt per GPIO gelöst.
    Nun meldet er es wenn das Filament zu Ende ist und geht in Pause Stellung . :)
  • Repetier said:
    Korrekt wäre etwas wie
    // action:pause

    aber das macht die Firmware nicht. Mittlerweile hab ich das im Server für Pi über GPIO gelöst (version 1.0.4). Siehe
    https://www.repetier-server.com/gpio-tutorial/
    Hab den sensor einfach am pi eingesteckt und lass jetzt den server den sensor prüfen. Klappt an meinem sidewinder x1 super und der sensor sieht exakt wie der vom anycubic aus, der ja auch extern liegt.

    Alternativ halt modifizierte eigene firmware die das meldet hochladen.
    Moin,
    wie genau hast Du das für den Sidewinder konfiguriert? Hast Du den originalen Sensor genommen?

    Danke und Gruß
    Hans
  • Das tutorial von mir hab ich am Sidewinder X1 gemacht:-) Einfach den Sensor komplett mit allen 3 Leitungen am pi angeschlossen. Einer ist masse, einer 3.3v der letzte dann das signal. Problem ist rauszubekommen welche was ist und das das verlängerungskabel die pins tauscht. Ich hab mir einen Stecker gebastelt den ich unten am Z Motor einstecke stadt mit dem Kabel am Board zu verbinden und dann auf die pi GPIOs. Bei dem Kabel unten war braun=3.3v, schwarz = Masse und Blau=Signal (mitte). Aber ob das bei allen gleich ist von den Farben weiß ich nicht und oben am sensor war es anders. Hat daher zuerst bei mir nicht geklappt. Dazu gibt es auch viele tutorials im Netz wie die Belegung ist mit Video.
Sign In or Register to comment.