Druck bricht ab

Hallo,
Bin seit kurzem Besitzer der Pro Lizenz und begeistert wie aufgeräumt alles ist im Vergleich zu anderen Softwareprodukten dieser Richtung.

Leider habe ich ein Problem festgestellt bei dem ich absolut nicht weiter komme.

Kurz die Daten:
Raspberry Pi 3 Wifi
MeanWell Netzteil
Anycubic i3 verbunden über USB
REPRAP Lcd 12864 am Any.
Marlin 1.1.9

Folgendes Problem tritt auf:
Ich starte einen druck und nach einer gewissen Zeit bleibt dieser einfach stehen.

Habe natürlich in die Repetierlog und die syslog geschaut. Keine Abbrüche nichts.

Dmesg hat mir undervoltage gezeigt. Also das MeanWell von meinem anderen raspi weg und an meinen drucker raspi angeschlossen.
Dmesg undervoltage Meldung verschwunden -> druck stoppt trotzdem.

Also Vermutung Marlin macht Probleme.
Druckdatei auf SD Karte und direkt am Drucker gedruckt. Ohne Probleme.

Nun meine Frage, habt Ihr noch Tipps für mich?
Ansonsten mache ich den Raspberry platt und richte alles nochmal neu ein.

Mit freundlichen Grüßen

Comments

  • Gelegentlich passiert es das Linux eine Verbindung für Vorhanden hält aber darüber keine Kommunikation mehr erfolgt. Ob der usb stack am Drucker oder beim Pi dann irgenwas in den falschen Hals bekommt kann ich nicht sagen, aber nur explizites neu verbinden hilft da. Möglich das ein anderes USB Kabel (Geschirmt, Ferrit Kern, nicht zu lang) hilft. Da es ja normal klappt vemrute ich das hier ein Abschirmproblem zu dem Problem führt. Aber die wirkliche Ursache ist nicht bekannt, nur die Symptome.
Sign In or Register to comment.