@execute in 0.92

Hallo,

heute morgen das Update auf dem Raspberry zu Version 0.92 gemacht. Seit dem brechen @Anweisungen den GCode ab, also der GCode wird bis zu der @execute Anweisung ausgeführt, ab dem Aufruf (welcher da noch problemlos funktioniert) bleibt der Drucker stehen und reagiert auf nichts mehr, so dass nur noch ein Neustart des RasPi hilft. In den Logs wird nichts eingetragen, in der Serial Log ist ab dem @ Eintrag nichts mehr weiter geloggt, mittels "dmesg" ist auch nichts ungewöhnliches auffindbar. Nehme ich den @execute raus, läuft alles wunderbar, jedoch funktionierte es tadellos in den bisherigen Versionen.

Ich steuere meine Gehäuselüfter welches mittels @execute ausgeführt wird. Ich habe in den Druckereinstellungen das "Response To Event" entdeckt - jedoch noch keine Beschreibung dazu finden können, vielleicht ist dort ein Workaround mit machbar?

Könnte das "Response To Event" mal jemand kurz erklären?


Viele Grüße,

Sven

Comments

  • Ja execute scheint in 0.92.0 fehlerhaft. Wird mit dem nächsten update in ca wochen behoben.

    response to event ist für eigene erweiterungen. Wenn der Drucker einen String zurück gibt der der Regel entspricht wird ein Event mit dem Namen ausgelöst. Den können eigene erweiterungen dann abfangen und ensprechend reagieren.
  • I believe this may be related to the same issue as @execute. When I try to send @autostart_next_job the server crashes as well and I have to manually restart it. 
  • Don‘t think so but will test knowing there is a problem.
  • Das @execute scheint zu funktionieren. Was aber berücksichtigt wird ist der Fehlercode. Ist er nicht 0 weil z.b. der letzte Befehl schief läuft ist er nicht 0 und der Job wird beendet. Bei einem bash script würde ich es daher mit
    exit 0
    beenden. Bei windows batch dateien
    exit /B 0
    Damit sollte der Job nicht beendet werden.
Sign In or Register to comment.