Repetier Server auf Raspberry Pi Zero Prusa MK3s Einsy Board GPIO verbindung Ruckelt (gelöst)

edited July 5 in General
Hallo,

ich habe mir bei meinem Prusa Mk3s Octoprint mit nem Raspberry Pi Zero laut Anleitung Direkt auf das Einsy Board aufgesteckt...
funktioniert soweit auch, nur ist Octoprint auf dem PI Zero meiner Meinung nach nicht zu gebrauchen.... wenn mal Gestartet (nach ca. 6 min) dann druckt er damit auch ohne Probleme...

hier die Anleitung von Prusa:
https://help.prusa3d.com/article/Loz15FAgEk-octo-print-raspberry-pi-zero-w

jetzt habe ich testweise mal Repetier Server auf den Pi Zero installiert, da ich normal sowieso Repetier Pro benutze, und siehe da der Server ist nach nicht mal einer minute auf dem Pi Zero einsatzbereit... als Port da über die GPIO Pins verbunden habe ich wie bei Octoprint /dev/ttyAMA0 benutz, der Drucker verbindet sich ohne Probleme mit dem Server, und lässt sich auch Problemlos steuern.

nun aber zum Problem, es funktioniert alles bis zu druck beginn, hier fängt das ganze dann extrem das ruckeln und pausieren an, ist so also nicht zu gebrauchen.

ich habe auch in der config.txt die Zeile hinzugefügt dtoverlay=pi3-miniuart-bt ruckelt aber immer noch.

hat das evtl. jemand funktionierend so am laufen, oder hat jemand eine idee warum das so ruckelt und pausiert beim drucken, 
da ansonsten das ganze richtig flott funktioniert auf dem Pi Zero.

Falls es jemanden interessiert, ich habe den (Fehler ?) gefunden:
wenn man den Ping-Pong Modus aktiviert (Hier könnte beim Server ein kleiner Hinweis stehen für was dieser Modus ist) ,
funktioniert das ganze extrem Problemlos. 

Comments

  • Das mit dem Ping-Pong wundert mich ehrlich gesagt. Im Ping-Pong Modus wird immer nur eine Zeile gesendet und dann auf ok gewartet, was bei Kommunikationsfehlern schneller zu einem Timeout kommt.

    Habe selber einen pi zero w am einsy board dran und ohne Ping-Pong in der Kommunikation. Eingangspuffer 127 byte
    cmdline.txt 

    dwc_otg.lpm_enable=0 console=null root=PARTUUID=79d8630f-02 rootfstype=ext4 elevator=deadline fsck.repair=yes rootwait logo.nologo net.ifnames=0 modules-load=dwc2,g_ether

    I also disabled starting chrome like described here

    https://www.repetier-server.com/knowledgebase/prepare-for-prusa-mk3-on-raspberry-pi-zerow-rambo-einsy-board/

  • Hi,
    ja jetzt weis ich auch gerade nicht mehr weiter, gerade den drucker gestartet, und er verbindet sich min dem Ping-Pong Modus überhaupt nicht mehr...

    dann habe ich RUN_CHROME=0 eingestellt... aber ohne erfolg, jetzt ist der server nicht benutzbar, da es extrem ruckelt und pausiert.. evtl noch andere tips was das sein könnte...? 

    muss in der config,txt das (dtoverlay=pi3-miniuart-bt) eingefügt werden!

    danke schonmal

  • dtoverlay=pi3-miniuart-bt erzeugt normalerweise mehr probleme als es löst. Wie gesagt ich hab es nicht drin und es klappt prima.

    Nach dem RUN_CHROME=0 muss neu gebootet werden. Damit hat der pi zero viel mehr ram frei weil chrome und X11 nicht laufen.

    Evtl. reset drücken wenn verbinden nicht klappt. Da er bei interner serieller verbindung die firmware nicht resetten kann, kann dies gelegentlich zu einem Problem führen. Reset löst diese aber immer zuverlässig.
  • ok,

    das habe ich aus der config auch noch entfernt... auch ohne erfolg... jetzt hab ich ihn mal weiter drucken lassen... das scheint nur am anfang so zu sein, so ab der hälfte im ersten Layer druckt er dann völlig normal... da is natürlich der erste Layer trotzem schrott .... ist das irgend ein Buffer Problem.... steht aber auch auf 127..
  • Kannst du den anfang mal loggen (also richtig mit aktivem log) und posten. Ohne zu sehen was da passiert ist es nur raten.
  • jetzt habe ich den kompletten Drucker mal gelöscht und komplett neu angelegt, der erste druck läuft jetzt schon mal völlig ruckel frei... hmm das ding hat ein eigenleben... sollte es nicht gehen ... wie logge ich das ... 
  • Im drucker kontext menü "Logs" aus wählen und dann checkbox für drucke loggen. Der nächste Druck wird dann gelogt und log kann dort dann auch runter geladen werden. Hoffe das bremst ihn nicht zu sehr - also hinterher wieder ausschalten. Ist wirklich nur zur Fehlersuche sinnvoll.
  • ahh ok... danke schonmal.... bis jetzt läufts ohne probleme..

Sign In or Register to comment.